Zitronen Cupcakes mit Mascarpone Frosting

Ich versuche gerade ein bisschen was aufzuarbeiten aus meinem Archiv. Und bin auf einen beitrag gestoßen, der schon seit ein paar Monaten unvollendet im Speicher stand.

Deshalb an dieser Stelle leicht verspätet, das schöne Rezept für unsere Zitronencupcakes, die im Sommer der Hit waren.

Zitronen Cupcakes
für 12 Stück

Für den Teig:

  • 110 g weiche Margarine oder Butter
  • 110 g Zucker
  • 1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale (wenns die von einer anderen Firma gibt, dann geht die natürlich auch – ioch kenns nur von Dr. Oetker)
  • 2 Eier
  • 110 g Weizenmehl
  • 1/3 TL Backpulver
  • Für das Frosting:

    • 250g Magerquark
    • 500g Mascarpone
    • 3EL Zitronensaft (nach Geschmack auch mehr)
    • gelbe Lebensmittelfarbe

    Margarine oder Butter in einer Rührschüssel mit einem Mixer geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Finesse unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Teig gleichmäßig in die Papierbackförmchen füllen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und bei 180°C
    Küchlein in den Papierförmchen aus der Muffinform lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

    Mascarpone mit Quark, Aroma und Muffin Glasur glatt rühren. Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und gleichmäßig auf die Küchlein spritzen. Cupcakes bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

    Ich mache noch gerne weiße Fondant-Blüten drauf. Einfach weißen Fondant ausrollen, mit Förmchen ausstechen und auf dem Topping verteilen. In die Mitte eine Zuckerperle setzen. Fertig.

    Leave a Reply

    *