Himbeertörtchen mit Schokosauce

Also, ich muss mal langsam hier wieder ein bisschen was archivieren, sonst komm ich gar nicht mehr klar mit den ganzen schönen Bildern die ich mache. Vor allem verliere ich die tollen Rezepte andauernd. Demnach werden die nächsten Beitröäge einfach mal nur die Rezepte beinhalten ohne lustiges blabla vorneweg. *gg*

 

Himbeertörtchen mit Schokosauce

Herzlichen Dank an lecker.de für das schöne Rezept.

  • 100 g Butterkekse
  • 50 g Butter
  • 125–150 g Himbeeren
  • 4 Blatt Gelatine oder Fertiggelatine als Pulver
  • 150 g Magerquark
  • 3 EL Zucker
  • 300 g Schlagsahne
  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 6 Minzeblättchen zum Verzieren
  • Alufolie

Die Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz fein zerkleinern. Die Butter schmelzen und mit den Keksen verrühren. 6 Vorspeisenringe mit Alufolie auskleiden und je einen gehäuften EL Keks-Butter-Mischung einfüllen und andrücken. Das Ganze für mindestens 30min kaltstellen.
In der Zwischenzeit 6 schöne Himbeeren zum verzieren aussortieren. Die übrigen mit ca. 1EL Wasser pürieren und durch ein Sieb streichen, um die Kerne loszuwerden. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Himbeermark mit dem Quark und dem Zucker verrühren und entweder die Fertiggelatine wie auf der Packung beschrieben verarbeiten – oder die Gelatine ausdrücken und auflösen und in 1EL der Himbeercreme einrühren und schließlich mit der restlichen Creme verrühren – und kaltstellen bis die Creme anfängt zu gelieren. 200g Sahne steif schlagen, die Himbeercreme unterheben, die Creme in die Förmchen geben und für mindestens 2h nochmals kaltstellen.
100g Sahne in einem kleinen Topf aufkochen und etwas abkühlen lassen. Währenddessen die Schokolade kleinhacken, in eine mittelgroße Schüssel geben und mit der Sahne übergießen und verrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Die Schokomischung 15-20min abkühlen lassen oder wenigstens so lange bis sie dickflüssig ist – ich hab es einfach in ein kaltes Wasserbad gestell und ab und zu mal umgerührt.
Die Törtchen aus den Ringen lösen, die Alufolie abziehen, auf eine Tortenplatte stellen und mit der dickflüssigen Schokolade überziehen. Ich fand es ganz schön, wenn die Schoki so ein bisschen über den Rand läuft. Oben mit jeweils einer Himbeere und einem Minzeblatt, wenn vorhanden, dekorieren und nochmals für ca. 1h in den Kühlschrank.

Himbeertörtchen

Leave a Reply

*