Erdbeertorte

Es war mal wieder soweit…der Muttertag stand vor der Tür und diesmal wollte ich etwas besonderes für meine Mutter backen. Etwas, was auffällt und man sich gerne anschaut. Naja, zumindest nachträglich auf dem Foto, denn die Torte war ruck zuck weg.

Die Karl’s Erdbeerläden haben seit zwei Wochen geöffnet und somit war klar, dass es eine Torte mit Erdbeeren geben muss. Erdbeeren, Sahne, Erdbeeren und nochmals Sahne 🙂 Ach…diese Kombination kann doch nur glücklich machen.

Wie sagte mein Vater so schön: Lecker, eine Torte, von dem man auch mal zwei Stücken essen kann.

Biskuitmasse

  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 110 g Mehl
  • 1/ Päckchen Backpulver
  • 20 cm ø Springform

Füllung

  • 500 g Erdbeeren (einige für die Verzierung übrig lassen)
  • 350 g Magerquark
  • 200 g Sahne
  • 75 g Zucker
  • 5 Blatt weiße Gelatine
  • rote Lebensmittelfarbe (Wilton)

Dekoration

  • rote Lebensmittelfarbe (Wilton)
  • 300 g Sahne

 

Zubereitung der Biskuitmasse

Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen. Die Backform wird nur am Boden mit Backpapier ausgelegt und nicht gefettet, da der Biskuitteig sonst nicht am Formrand hochgehen kann. Der Biskuitteig ist fertig gebacken, wenn er auf leichtem Fingerdruck elastisch nachgibt.

Die Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Eigelb hell-cremig schlagen. Dabei Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Mehl und Backpulver mischen. Den Eischnee und etwas von der Mehlmischung zur Eigelbmasse geben und vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben, nach und nach die übrige Mehlmischung darauf sieben und unterheben. Den Teig in die Form füllen und im heißen Ofen (Mitte) ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen aus der Form lösen, das Backpapier abziehen und auskühlen lassen.

Zubereitung der Füllung

Erdbeeren waschen und in kleine Stückchen schneiden. Erdbeeren mit Quark und Zucker verrühren. Gelatine nach Packungsanleitung einweichen und auflösen. Zunächst etwa 2-3 EL Quarkmasse mit der aufgelösten Gelatine verrühren, dann mit der übrigen Quarkmasse verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Messerspitzenweise Lebensmittelfarbe hinzugeben, bis man die Wunschfarbe erreicht hat.

Tortenboden drei Mal teilen. Am besten verziert und füllt ihr die Torte dort, wo sie später auch stehen soll (z. B. auf der Tortenplatte). Tortenring benutzen! Auf alle drei Teile gleich viel Quarkmasse verteilen, jeden Boden etwas andrücken. Mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen, am besten aber über Nacht, damit alles fest wird.

 

Dekoration

Tortenring vorsichtig lösen. Sahne steif schlagen. Eine Hälfte der Sahne in einen anderen Behälter füllen und diese Sahne mit roter Lebensmittelfarbe einfärben.

Am besten einen „Ring“ um die Torte spritzen mit einem Spritzbeutel, somit kann man die Sahne von unten besser hochziehen. Von unten fängt man mit der roten Sahne an zieht sie mit einem Teigschaber hoch. Die weiße Sahne kommt oben auf die Torte rauf, alles so verzieren, dass es einen schönen Übergang ergibt. Verzieren – fertig 🙂

 

Leave a Reply

*