Daddy is back!

Bin mal gespannt wie viele hier die Headline verstehen…

Es ist mal wieder Zeit um die „Graphics“-Schiene ein bisschen zu bedienen, irgendwie kommt die hier doch etwas zu kurz hier in letzter Zeit. Dabei hab ich (Moni) doch die letzten Wochen verstärkt am „Master-Bro“ gearbeitet. „Barney“ hat in der Reihe der bemalten Surfbretter Einzug gehalten und leistet nun „Betty“ Gesellschaft. Ok Klartext: Da dieses Jahr mein erster Road- und Surf-Trip ansteht – was meinen Nobse sehr freut, da er dann nicht mehr nur immer alleine im Wasser plantschen muss – haben wir keine Kosten und Mühen gescheut und die letzten Wochen dazu genutzt, mich mit dem kompletten Equipment fürs Surfen auszustatten. Unter anderem habe ich „Betty“, Norberts „altes“ Surfbrett, als freundliche Leihgabe erhalten und werde versuchen mit meiner 44er Konfektionsgröße absolut grazil – wie ich nun mal auch bin – auf dem Ding irgendwann auch mal zu stehen und nicht immer nur nebenher zu schwimmen.

Aber ich schweife ein wenig ab. Der Punkt ist, Betty ist nun mein, und demnach musste ein neues Surfbrett her, und was gibt es langweiligeres als ein 3m langes weißes Surfbrett? Richtig…nicht vieles. Die Posca-Paint-Pens und der Rally-Lack mussten wieder ran. Und das ist, was nach ca 5 Wochen dabei raus gekommen ist. ich bin zufrieden. Was sagt ihr?

Making-Of Video folgt…

Leave a Reply

*