Archive of ‘Gedöns’ category

Neue Lieferung von „Mucki’s little things“

im vorletzten Beitrag hab ich Euch das schöne Nählabel für Kids von meiner Freundin Maren vorgestellt – Mucki’s little things. Maren verwendet für alle Produkte ausschließlich Bio-Stoffe die mit einem Öko-Siegel zertifiziert sind. Ohne Giftstoffe oder sonstigen Kram, der da nix drin verloren hat. Und da ihr Kopf vor Ideen nur so überquillt und die Nähnadel niemals stillstehen darf, hat sie Ihr Sortiment erweitert…es sind nun Pumphosen und schön luftige Shirts für Kiddies dazugekommen. Ich habe mich als kleine möchtegern Rocker-Mama direkt in den Totenkopf- und Zuckerschädel-Stoff verknallt, sowas kriegen wir Freunde recht exklusiv vorab mal zur Ansicht zugeschickt. Lustigerweise hat sie den Stoff diesmal Probeweise bereits verarbeitet und bei Facebook vorgestellt, den link dahin findet ihr unten. Auf jeden Fall habe ich direkt ne Hose und nen Shirt bestellt und zusätzlich auch noch zwei neue Mützen – scheinbar wächst Charlottes Kopf schneller als erwartet. Keine 15 min später bekomme ich eine Nachricht von Lottis Papa, dass wir unbedingt so ein Shirt mit den Totenköpfen brauchen. 🙂
Und das habe ich bekommen, bin ganz verliebt. Und alles so liebevoll arrangiert und verpackt.

Hier gehts zum Beitrag von Muckis Little things und der aktuellen Stoffkollektion:

Mucki’s little things

Jedes Mädchen sollte eine beste Freundin haben – oder BFF :). Ich bin in der tollen Position „im Besitz“ eines solchen Menschen zu sein. Seit nunmehr ca 20 Jahren begleiten wir uns gegenseitig durch Höhen und Tiefen, und ich bin sehr dankbar mein weibliches Gegenstück in ihr gefunden zu haben.

Hier ein paar Gründe die mir spontan einfallen, und weswegen ich sie auf gar keinen Fall missen möchte…also, Maren, nu pass jut auf.
1. Da sie genauso bekloppt ist, wie ich, schaut sie mich nicht schräg von der Seite an, wenn ich etwas aus dem Rahmen falle. Egal, ob ich auf der Tanzfläche mal wieder zu Westerland abspacke, oder meine Sprache etwas ins vulgäre abschweift, weil ich mich mal wieder über meinen Liebsten aufrege…sie macht einfach mit. Herrlich.
2. Sie ist IMMER ehrlich zu mir und ich zu ihr – auch wenn es vielleicht nicht das ist, was wir in dem Moment gerade hören wollen. Aber es ist meistens die Wahrheit, und alles andere ist eh fürn Arsch…auch wenns in dem Moment gerade echt Schöneres gibt.
3. Sie ist einfach immer für mich da…auch als meine Lütte mal ne Zeit lang NUR gebrüllt hat…auch Nachts. Ich weiß dass ich sie nicht angerufen habe – sie hat selber nen Wurm, und der soll ja schließlich auch schlafen. Aber ich hab geschriebe und sie war da.
4. Einer der wichtigsten Dinge: Sie nimmt es mir nicht übel, wenn wir uns mal ne längere Zeit nicht sehen bzw. hören bzw. lesen. Man ist halt manchmal vom Leben und allem was dazugehört so gestresst, dass man einfach maulfaul ist. Vorwürfe an dieser Stelle sind komplett fehl am Platz. Denn ihr geht es ja auch manchmal nicht anders. Erschwerend hinzu kommt, dass wir 400km voneinander Entfernt wohnen und somit nicht aktiv am Leben des anderen tagtäglich teilhaben. Wegen diesem Punkt sind andere Freundschaften bei mir schon zu Ende gegangen.
5. Wir telefonieren sehr selten – zu Zeiten von What’s App geht das einfach mal viel schneller. Aber ich weiß nicht wie oft es schon vorkam, aber sie hat das Talent mich immer dann anzurufen, wenn es mir am dreckigsten geht. Dass sie genau an diesen Tagen an mich denkt ist so spooky und gleichzeitig so super.
6. Sie bringt mich zum lachen, auch wenn mir eigentlich zum Heulen ist. Ohne weitere Worte.
7. Und sie unterstützt mich immer wenn ich Motivation, Kraft und Zuspruch brauche. Wenn mal wieder eine meiner komischen Ideen heranreift, und diese noch so absurd ist, sie findet es geil. Luftschlösser bauen? Sie ist dabei. Die wildesten Zukunftspläne schmieden, auch wenn sie noch so unrealistisch sind? Sie schreit: Jawohl!! Ich!! HIER!!

..und jetzt ist der Moment wo ich mal wieder einen Punkt auch zurück geben kann.

Meine allerliebste Maren hat einen Onlineshop gegründet und möchte versuchen ihr Hobby zum Beruf zu machen. Ich finde die Idee einfach mega cool und möchte euch an dieser Stelle gerne „Mucki’s little things“ vorstellen – ein Onlineshop für Handmade Nähkrams für Kiddies. Der ein oder andere mag jetzt sagen, ach joaaaaa, noch so eine die nen bisschen näht. da sage ich: a jo, des stimmt, aber die anderen machens net BIO!!! Denn: Sie verwendet für alle Produkte ausschließlich Bio-Stoffe die mit einem Öko-Siegel zertifiziert sind. Ohne Giftstoffe oder sonstigen Kram, der da nix drin verloren hat.

Vor ca. 2 Wochen bekam ich mein erstes Paketchen. Ich hatte eine Sommer-Beanie für meine Kleine Charlotte „bestellt“. And here it is…

Ich habe den Kopfumfang von Lotti angegeben und siehe da…die Beanie passt perfekt. Ich gebe nicht allzu viel auf die Altersangaben, da meine Lütte echt etwas aus dem Rahmen fällt – lange Beine, großer Kopf – bei einem Papa mit 1,93m kein Wunder. Der Jersey ist super schön weich und alle Nähte ganz sauber und klein gehalten. Da drückt nix.
Und so sieht das ganze dann angezogen aus.

Fazit: Mit 16,99 EUR für Bio-Jersey liegt der Preis voll im guten Mittelfeld. Die Stoffe sind kunterbunt und der Zielgruppe – eben kleinen Wuselköppen – total entsprechend. Die Verarbeitung ist absolut top, kein überschüssiger Faden oder sonstige Macken…ja, die Nähte sind eben nicht mit industriellen Nähmaschinen genäht, es ist eben alles noch Handarbeit in kleinen Auflagen und genau das ist so herrlich charmant. Für mich und meine Lotti: TOP!

Danke, du alte Makoke!

Und für alle die den Link oben übersehen haben, hier nochmal etwas Größer:

MUCKI’S LITTLE THINGS

und auch nochmal bei facebook…gerne liken und teilen.
facbook „Mucki’s little things“