Apfel Marzipan Zimt Muffins mit Streuseln

Das sind eigentlich die perfekten Muffins für die Weihnachtszeit…wenn es in der Wohnung dann himmlisch nach Zimt duftet.

Der Frühling ist wieder „abgesprungen“ und das Wochenende war ziemlich frisch, von daher dachte ich mir: Da kann ich doch auch weihnachtliche Muffins backen.

Und hier findet ihr das Rezept dazu…

 

Zutaten für die Muffins (12 Stück)

  • 100 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 2 Eier
  • 200 g Schmand
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 2 kleine Äpfel (z.B. Braeburn)

Für die Streusel

  • 90 g Butter
  • 1 TL Zimt
  • 120 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Glasur

  • Puderzucker
  • Zitronensaft

Und so werden sie gezaubert:

  1. Marzipan in kleine Stücke schneiden. Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Stückchen schneiden.
  2. Zucker und Butter verrühren. Die Eier, den Schmand und Zimt hinzugeben. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver einsieben.
  3. Marzipan untermengen, dann die Äpfel unter die Teigmasse heben.
  4. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Nun die Butter für die Streusel auf niedriger Temperatur schmelzen. Den Teig während dessen in die Förmchen füllen.
  5. Wenn die Butter flüssig, aber nicht mehr zu heiß ist, das Zimt dazugeben und mit den restlichen Streuselzutaten verrühren. Wenn die Streusel zu klumpig (zu nass) sind, dann einfach etwas Mehl hinzugeben.
  6. Die Streusel auf den Muffins verteilen (der Teig geht beim Backen noch etwas in die Höhe).
  7. Die Muffins im Ofen (Mitte) 20-25 Minuten bei einer Temperatur von 180°C backen. Dann herausnehmen, kurz abkühlen lassen und aus der Form lösen.
  8. Zitronensaft und Puderzucker verrühren, die Glasur muss dickflüssig sein. Wenn die Muffins abgekühlt sind, die Zitronenglasur darüber gießen.

Leave a Reply

*